Baustoffe für die Fassade

Die Außenwände eines Hauses unterliegen den unterschiedlichsten Einflüssen. Sie müssen den Schutz gegen Witterungseinflüsse und Lärmbelästigungen gewährleisten und erfüllen die statische Funktion als tragendes Bauteil. Darüber hinaus müssen sie mit der Feuchte fertig werden, die im Gebäude entsteht.

Bei Altbauten lassen sich durch Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) die Dämmwerte deutlich verbessern. Zugleich können vorhandene Wärmebrücken deutlich reduziert werden. Das zahlt sich für Sie aus – in barer Münze! Sprechen Sie dazu bitte unseren Fachberater zum Thema "Fassade" an.

Holzfassade
Holz verleiht alten Häusern ein neues Gesicht – natürlich, ansprechend und ökologisch vorteilhaft.
Wer bis zu 30 % Energiekosten einsparen und sein Haus optisch und nachhaltig aufwerten möchte, für den ist eine vorgehängte hinterlüftete Fassade die perfekte Lösung der energetischen Sanierung.
Baumit Fassadendämmung

Die Fassadendämmung mit leistungsfähigen Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) ist in Zeiten steigender Energiepreise und verschärfter Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) nicht mehr wegzudenken: WDV-Systeme sind die wirkungsvollste Maßnahme, um Heizkosten zu sparen und die Wohnqualität im eigenen Haus zu steigern.

Atmungsaktive Dämmung Baumit

Ob angenehm kühl oder mollig warm – bei welcher Raumtemperatur es sich am besten wohnen lässt, darüber kann man trefflich streiten. Die Deutsche Energieagentur empfiehlt für Wohn- und Esszimmer einen Wert von 20 Grad, im Bad sollen es vier Grad mehr sein, im Schlafzimmer etwas weniger. 

Prachtstruktur

Fassadenflächen prägen die äußere Erscheinung eines Gebäudes. Diese Wirkung beeinflusst auch das umliegende Ensemble und sollte ein passendes Puzzleteil in einem Straßenbild sein. Der Einsatz verschiedener Materialien und Ausführungsarten trägt dazu bei, ob das Haus in eine moderne oder eine klassische Richtung geht, ob es einen Trend widerspiegelt oder zeitlos wirken soll. Mit Materialien, Strukturen und Farben ist es möglich, Unikate und individuelle Oberflächen zu schaffen, die den persönlichen Stil der Bewohner ausdrücken.

Startop Baumit

Die nächste Generation von Silikonharzputz, der Baumit StarTop, ist mit einem neuen Füllstoff ausgestattet. Wie eine Koralle mit ihren vielen winzigen Hohlräumen, besitzt der StarTop eine sehr große Oberfläche mit vielen Vertiefungen und Poren. Diese bewirken eine besonders schnelle und großzügige Verteilung von aufliegender Feuchtigkeit. Gleichzeitig sorgt diese sehr feine Mikrostruktur für eine besonders schnelle Trocknung.

fassaden-journal VHF

Jetzt online blättern.